Lexikon

Ami­no­säu­ren

(fpl) Grund­bau­stei­ne aller →Pro­te­ine.

Man unter­schei­det essen­zi­el­le Ami­no­säu­ren und nicht­es­sen­zi­el­le Ami­no­säu­ren. Letz­te­re kön­nen vom Kör­per selbst syn­the­ti­siert wer­den, wäh­rend die essen­zi­el­len Ami­no­säu­ren mit der Nah­rung in aus­rei­chen­der Men­ge zuge­führt wer­den müs­sen. Ein Man­gel an essen­zi­el­len Ami­no­säu­ren ist bei den übli­chen Ver­zehrs­ge­wohn­hei­ten in der Bun­des­re­pu­blik nicht zu befürch­ten, er spielt dage­gen in Ent­wick­lungs­län­dern eine gro­ße Rol­le und kann bei ein­sei­ti­gen Diä­ten rele­vant wer­den.