Lexikon

hor­mo­nel­le Kon­tra­zep­ti­va

(npl) Es wird zwi­schen Östro­gen-Ges­ta­gen-Prä­pa­ra­ten (Einphasen‑, Zwei­pha­sen-und Drei­pha­sen-Metho­de) und rei­nen Ges­ta­gen­prä­pa­ra­ten (Mini­pil­le) unter­schie­den. Es han­delt sich um oral hoch­wirk­sa­me Prä­pa­ra­te zur Kon­zep­ti­ons­ver­hü­tung. Etwa 10 % der Frau­en neh­men wäh­rend der ers­ten 6 Mona­te unter Ovu­la­ti­ons­hem­mung 2–3 kg zu. →Östro­ge­ne bedin­gen durch Koch­salz- und Was­ser­re­ten­ti­on eine schnel­le Gewichts­zu­nah­me, Ges­ta­ge­ne eine lang­sa­me Gewichts­zu­nah­me durch Stei­ge­rung des Appe­tits und der Nah­rungs­auf­nah­me.