atherosklerotische Plaque

(f) Synonyme: →arteriosklerotische Plaque, →atheromatöse Plaque

Pathologische Verdickung der Gefäßwand, charakterisiert durch intra- und extrazelluläre Lipideinlagerung sowie Anhäufungen von Schaumzellen, die entweder von Blutmonozyten oder glatten Gefäßmuskelzellen abstammen.


Abb. 7 Aufbau eines atherosklerotischen Plaques. Über den glatten Muskelzellen der Media sind Schaumzellen und Cholesterinester eingelagert. Unter der deckenden Schicht der Endothelzellen befindet sich eine Schicht aus glatten Muskelzellen, die sich zum Teil zu Schaumzellen umwandeln, sowie Kollagen und Fibrin.

Bitte Ihre Frage, Anmerkung, Kommentar im folgenden Feld eingeben