Cholezystolithiasis

(f) Das Vorhandensein einer oder mehrerer Gallensteine in der Gallenblase. Gallensteine (in der Regel vor allem Cholesterinsteine) sind bei Adipösen (besonders bei Frauen) – je nach Gewicht – sehr häufig anzutreffen. Die Entstehung von Cholesterin-Gallensteinen wird bei Adipösen durch eine Hypersekretion von Cholesterin in der Galle verursacht. Die hepatische Cholesterinsynthese ist stimuliert. Ob eine verminderte Kontraktion der Gallenblase vorliegt, ist noch unklar. Therapie: symptomatische →Gallensteine werden operativ durch Cholezystektomie entfernt.

Bitte Ihre Frage, Anmerkung, Kommentar im folgenden Feld eingeben