Mammakarzinom

(n) Bei adipösen Frauen stellte man ein erhöhtes Risiko für die Entstehung eines Mammakarzinoms fest. Vermutete Ursache ist eine vermehrte Blutkonzentration des Östrogens (→Östrogene), welches im Fettgewebe aus →Androstendion, einem von der Nebenniere gebildeten →Androgen, entsteht. Vor allem ein höheres Lebensalter und eine zentral betonte →Körperfettverteilung erhöhen bei adipösen Frauen das Auftreten von Mammakarzinom.
Siehe auch →Karzinome und →Malignome.

Bitte Ihre Frage, Anmerkung, Kommentar im folgenden Feld eingeben