Muskelmasse

(f) Die Muskelmasse des Körpers bestimmt u. a. den →Grundumsatz, also den Energieverbrauch in körperlicher Ruhe. Sie wird als Bestandteil der →fettfreien Masse (FFM) im Rahmen der Messung der →Körperzusammensetzung ermittelt. Die Ermittlung der Körperzusammensetzung ist wichtig für die Risikoabschätzung kardiovaskulärer Erkrankungen, da nicht das Körpergewicht, sondern vielmehr die Zusammensetzung und Fettverteilung mit dem Risiko korrelieren.

Bitte Ihre Frage, Anmerkung, Kommentar im folgenden Feld eingeben